Träume nicht dein Leben, sondern lebe deinen Traum...
Träume nicht dein Leben, sondern lebe deinen Traum...

Das ABC- Modell zum Thema emotionales (Er)leben

hilft irrationale (selbstschädigende, nicht zielführenden) Gedanken zu erkennen und zu verändern: "Nicht die Dinge selbst beunruhigen die Menschen, sondern die Meinungen über die Dinge." Epiktet - Handbüchlein der Moral.

A=Anlass (Ein auslösendes Ereignis) ist z. B. „Mein Mann hat mich betrogen"
B=Bewertung ist dann die Schlussfolgerung: „Männer sind Schweine!“
C=consequences (Konsequenzen) sind dann emotionale Reaktionen und Verhaltensweisen wie: "Mit Männern will ich nichts mehr zu tun haben!"
 
Das ABC-Modell (RET = Rational Emotive Therapie) wurde in den 50er Jahren des vorigen Jahrhunderts von Albert Ellis parallel zur Verhaltenstherapie entwickelt.
 
Die Grundprinzipien der Rational-Emotive Therapie:
  • Der Mensch fühlt was er denkt
  • Wir haben eine natürliche Neigung zu irrationalem Denken
  • Wir neigen oft zu falschen Schlussfolgerungen, Übertreibung und unzulässigen Verallgemeinerungen
  • Hinter unseren Bewertungen steckt oft eine Selbst- bzw. Fremdherabsetzung, Katastrophendenken oder eine zu geringe Frustrationstoleranz.
 
Ziel dieser kognitiven Therapie ist es, sich der entsprechenden automatischen Gedanken zunächst einmal bewusst zu werden, um sie dann auf ihren Realitätsgehalt hin überprüfen zu können. So kann man negative Gedanken durch angemessenere, realistischere Gedanken neu bewerten und dadurch sein emotionales Erleben positiv beeinflussen.
 
Gerne unterstütze ich Sie im beratenden Gespräch herauszufinden, welche Bewertungen und Einstellungen Sie im Alltag negativ beeinflussen und wie Sie diese verändern könnten. Das ABC-Modell hat sich in der Praxis vielfältig bewährt und seine Grundprinzipien sind klar strukturiert, griffig und einfach zu vermitteln.

Anrufen

E-Mail